28. Oktober 2010


Nun wird es langsam aber sicher völlig verrückt:

Die amerikanische Entertainment-Sendung "Attack of the Show"  (ehrlich gesagt ziemlicher Trash) hat eine tägliche Rubrik mit skurrilen Fundstücken aus dem Internet. An diesem Donnerstag wird mein kleines Bärenvideo zum Nummer-1-Video des Tages gekürt.

Hier der Ausschnitt aus der Show, selbstverständlich mit süffisanten Kommentaren der Hosts: (und wie passend, dass "Zitzen" im Englischen "teats" heissen, natürlich nicht zu verwechseln mit anderen ähnlich klingenden weiblichen Attributen...)


Die Sendung wird per Kabel und Satelit in den USA, Kanada und Australien ausgestrahlt. Mittlerweile ist das Video untrennbar mit dem Label "Bären-Orgie" in den jeweiligen Landessprachen verbunden.

Auch die extrem populäre Seite www.ebaumsworld.com macht mit, selbstverständlich mit einem eigenen Kommentar:
"It's Like A Bear Version Of A Rap Video. " Naja....

Mittlerweile kann ich "Bären-Orgie" in diversen Sprachen, ein netter Holländer macht sich immerhin die Mühe, seine Überschrift ("Geile Beren") zu relativieren und zu erklären:


Und immer mehr Blogs mit schwulem Inhalt zeigen das Video, etwa hier:



oder auch Menschen mit einem ganz besonderen Anliegen ("I believe: In love. In a better world. On the good side of people.):

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und gezählt, aus wievielen verschiedenen Ländern weltweit an diesem Tag auf mein Video zugegriffen wurde. Es waren 128.

FUNDSTÜCK DES TAGES:
Eine Community von Pelz-Fetischisten aus Las Vegas mit dem schönen Namen Sincityfurs verlinkt in ihrem Forum mein Video unter der Überschrift: "German furry Convention"

Keine Kommentare:

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.